Inkasso

Inkasso

Ärgerlich sind ausstehende Kundenrechnungen, welche auch nach mehrmaligem Mahnen nicht bezahlt werden. Hier bieten wir gerne Hand mit einem professionellen Inkasso. So führen Mahnungen, Betreibungs- oder Fortsetzungsbegehren zum gewünschten Zahlungseingang.

Wir wollen mit unserer Arbeit nutzen und nicht schaden. Deswegen überzeugen wir Ihre Kunden, ohne sie zu verärgern. Denn der Schuldner steht vielleicht nur einmalig im Rückstand und soll auch nach dem Mahnverfahren weiterhin mit einem guten Gefühl mit Ihnen zusammenarbeiten können. 

Wie eine Betreibung abläuft, können Sie diesem Dokument entnehmen.

Fragen und Antworten zu Inkasso

Was ist Inkasso?

Der Begriff bezeichnet die professionelle Eintreibung fälliger Geldforderungen. Zum Inkasso gehört auch die Debitorenbuchhaltung sowie das Mahnwesen. Es gibt Unternehmen, welche diesen Bereich outsourcen und ein spezialisiertes Unternehmen beauftragen.

Lohnt sich die Beauftragung eines Spezialisten?

Unser Ziel ist es, eine Einigung zwischen Gläubiger und Schuldner herbeizuführen. Der Vorteil für den Gläubiger besteht hauptsächlich darin, dass sich die Inkassofirma um die Ausstände kümmert und sich der Kunde auf das Kerngeschäft konzentrieren kann. Ausstehende Forderungen können schnell zu Liquiditätsproblemen führen, deshalb ist ein straffes Mahnwesen unverzichtbar.

Welche Erwartungen sind realistisch, dass man sein Geld wirklich erhält?

Eine Garantie gibt es leider nie. Es ist auch immer abzuschätzen ob die Ausstände im Verhältnis zum Aufwand stehen. Da wir sowohl für KMU als auch für Selbstständige Lösungen anbieten, beraten wir Sie gerne zu unseren Dienstleistungen, wie und ob es sich lohnt die offenen Forderungen einzutreiben.